Hosting

Alle Cloud- und Webdienste die angeboten werden haben ihr Hosting auf Systemen in der Terracloud der Wortmann AG in Hüllhorst. Das Rechenzentrum erfüllt den höchsten Tier3 Standard und hat damit die Möglichkeit, größtmöglichen Schutz gegen Datenverlust und Ausfall der Systeme zu bieten.

 

Welche Vorteile bietet die Terracloud

  • Viel höhere Ausfallsicherheit durch redundante Systeme im Gegensatz zum Einzelserver im Unternehmen.
  • Viel bessere Absicherung der Server durch vorgeschaltete Firewalls im Gegensatz zu vielen anderen Hostern, die dies nicht bieten.
  • Sichererer Zugriff auf Server über VPN auf die Firewall
  • Auf Wunsch können Daten die über das Internet gehen auf Schädlinge geprüft werden, bevor sie auf dem Server ankommen
  • Höhere Internetbandbreite als am lokalen Anschluss. Up- und Downloads sind wesentlich schneller als bei DSL.
  • Lokale Internetbandbreite wird geschont und daher z.B. größere Anzahl an Mitarbeitern möglich.
  • Lokale Geräte können Betriebsystemunabhängig angeschafft werden, da alle über Remotedesktopprogramme verfügen.
  • Kostenersparnis; keine Anschaffung von Server, USV, Backupsystem, kein Stromverbrauch hierfür.
  • Anbindung von mobilen  Mitarbeitern wesentlich komfortabler.
  • uvm.

Wie funktioniert die Terracloud

Hosting in der Terracloud ist nicht das Rad neu erfunden, aber auf einem gehobenen Level, was Service und Sicherheit anbelangt. Die gemieteten Server laufen virtuell auf Systemen, die aus einem Verbund der aus mehreren Servern, Speichersystemen und Netzwerkkomponenten besteht. Sollte da mal ein Gerät ausfallen ist dies nicht weiter schlimm, da die anderen den Ausfall kompensieren und das Gesamtkonstrukt weiter funktioniert. Diese Virtuellen Server bekommen in der Terracloud eine Firewall vorgeschaltet, auf die man mittels einer kostenfreien Software eine VPN-Verbindung aufgebaut wird. Über diese sichere Verbindung erst werden die Server die dahinter sind erreichbar. Solange niemand in der Firewall etwas konfiguriert, sind die Server auch nach wie vor nur über die VPN erreichbar, zu deren Zugangsdaten nur Sie und der Administrator Zugang haben. Mit einer Remoteverbindungssoftware (RDP) verbindet man sich nun mit dem Server und hat nun einen Desktop auf seinem Monitor der vom Server aus der Cloud kommt. Damit können Sie wie auf dem lokalen PC arbeiten. Dabei ist es dann egal, welches Gerät Sie einsetzen. Möglich sind Windows-PCs/Tablets, Linux-PCs, MAC-Rechner, Android und iOS-Tablets. Je nach Anwendung auf dem Server kann es schwierig sein, mit Tablet-Geräten zu arbeiten, da die Bildschirme meist sehr klein sind.

Neben Virtuellen Servern kann man natürlich auch komplette Servermaschinen Mieten, das macht allerdings meist dann sinn, wenn man eine größere Infrastruktur im Rechenzentrum selbst aufbauen möchte.

 

Ist die Terracloud sicher?

In vielen Fällen ist die Cloud sicherer als lokal laufende Systeme. Oft steht im Unternehmen ein Router des Internetproviders, welcher bei weitem nicht die Sicherheitsfunktionen einer richtigen Firewall bietet. Es nicht möglich, Daten, die von internen Rechnern ins Internet gesendet werden, mit solchen Routern zu Blockieren. Ein Trojaner hat damit leichtes Spiel. Eine richtige Firewall wird den Datenfluss dieses Trojaners blocken, wenn sie richtig konfiguriert ist und trotz Infektion am Rechner landen keine Daten im Internet.

Des Weiteren sind, wie oben schon beschrieben, die Virtuellen Server weitaus ausfallsicherer als ein einzelnes System im Unternehmen, da einzelne Defekte an einem sogenannten Cluster nicht sehr stark ins Gewicht fallen.

 

Welche Dienste kann ich alles in der Terracloud bekommen?

Ich selbst betreibe einige Virtuelle Systeme, auf denen ich folgende Dienste anbiete:

  • Günstig eigene Webseiten erstellen und Pflegen ohne Programmierkenntnisse
  • Vermieten von Webspace für eigene Webanwendungen
  • Domainhosting und Verwaltung
  • einzelner Arbeitsplatz, Server oder ganze Unternehmensinfrastrukturen
  • Einzelne Mailpostfächer oder ganze Exchange Infrastrukturen
  • Datenbanken
  • Programme wie z.B. TopKontor oder Microsoft Office
  • Disasterrecovery-Fähige Online Datensicherung auf Tier3-Level
  • Mail- und Dokumentenarchivierung

Das Portfolio wird immer wieder erweitert und kann auch individuell gestaltet werden. Sie haben eine Anforderung? Ich schaue, wie diese umgesetzt werden kann.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen